loading icon
Der Erziehungsberater – Gehalt und Einsatzbereiche

Der Erziehungsberater – Gehalt und Einsatzbereiche

Bewertung: 3.9
Abstimmungen: 10
Bitte warten...
Dauer 15 Monate

15 Monate

5 Seminartage

5 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

Auf der Suche nach dem richtigen Beruf kommen in der Regel zahlreiche Fragen auf, die einer guten und überzeugenden Antwort bedürfen. Gerade dann, wenn der Weg ganz klar in einen sozialen Beruf führt, ist dabei meist auch die Frage nach dem späteren Gehalt nicht unbedeutend. Dies ist selbstverständlich auch bei der Ausbildung zum Erziehungsberater so. Zwar stehen hier die Gründe für eine derartige Ausbildung ganz klar auf einem anderen Blatt, es ist jedoch auch nicht unerheblich, ob man von diesem Beruf später leben kann. Somit lässt sich also ganz klar sagen, dass die Frage nach dem Gehalt als Erzieher/in durchaus berechtigt ist. Doch was erwartet diesem Zusammenhang einen Erziehungsberater?

Das Erziehungsberater Gehalt – Der Wirkungskreis bestimmt die Höhe

An diesem Punkt muss natürlich zunächst einmal ganz klar gesagt werden, dass sich die Frage nach dem Erziehungsberater Gehalt nicht pauschal beantworten lässt. Schließlich spielen zu viele Faktoren eine wichtige Rolle, sodass hier deutlich differenziert werden muss. Sieht man sich nun einmal die Ausbildung zum Erziehungsberater an, so zeigt sich hier recht schnell, dass diese nicht von einem Geldsegen begleitet wird. Das bedeutet jedoch nicht, dass sich die Weiterbildung in diesem Bereich nicht durchaus lohnt. Einmal absolviert und abgeschlossen bietet die Ausbildung zum Erziehungsberater nämlich sehr wohl eine gute Grundlage für einen ansehnlichen Verdienst.

Dies hängt jedoch sehr stark von den jeweiligen Begebenheiten ab. So erhalten Berufsanfänger meist ein deutlich geringeres Gehalt als Erzieher/innen, was sich ganz einfach an der fehlenden praktischen Erfahrung bedingt. So liegt das Einstiegsgehalt für Erziehungsberater in der Regel kaum höher als bei ungefähr 20.000 Euro im Jahr. Ab diesem Zeitpunkt jedoch kann diese Zahl durch Fleiß und Arbeitswillen stetig nach oben steigen. Bereits wenige Jahre später finden sich viele Erziehungsberater bezüglich des Jahresgehaltes in einem Bereich von rund 35.000 Euro, sodass sich hier schon eine sehr interessante Tendenz feststellen lässt. Nach oben hin sind die Grenzen dabei nahezu offen, da selbstständige Erziehungsberater natürlich in der Lage sind, eine Institution mit mehreren Angestellten ins Leben zu rufen, welche dann auch positive Auswirkungen auf das eigene Erziehungsberater Gehalt haben wird. Somit zeigt sich also bereits an diesem Punkt, dass es durchaus auch finanziell lohnenswert sein kann, eine Ausbildung zum Erziehungsberater anzustreben.

Kindererziehung ist ein Beruf, wo man Zeit zu verlieren verstehen muß, um Zeit zu gewinnen.

Zitat: Jean-Jacques Rousseau(1712-1778) französischsprachiger Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge

Infomaterial anfordern Banner - Erziehungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Erziehungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Erziehungsberater

Erziehungsberatung

Dauer 15 Monate

15 Monate

5 Seminartage

5 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

4-6 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Erziehungsberatung

Dauer 15 Monate

15 Monate

5 Seminartage

5 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

4-6 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Erziehungsberatung

Dauer 15 Monate

15 Monate

5 Seminartage

5 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

4-6 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Erziehungsberatung

Dauer 15 Monate

15 Monate

5 Seminartage

5 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

4-6 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Das Wo als Wegweiser für die Höhe

Wie bereits erwähnt, fallen nicht nur Dinge wie die Berufserfahrung ins Gewicht, wenn es um das Gehalt als Erzieher/in geht. Schließlich spielen wie in allen anderen Berufen auch hier unzählige Faktoren eine nicht zu verachtende Rolle. In jedem Fall sollte in diesem Zusammenhang der Ort des Geschehens erwähnt werden. Hiermit ist jedoch sicherlich nicht die Arbeitsstelle an sich gemeint, sondern vielmehr in welchem Land und welcher Stadt man seiner Beschäftigung nachgeht. Gerade dies beeinflusst das Gehalt als Erzieher/in nämlich ungemein und kann so zu Unterschieden von mehreren Tausend Euro führen. Des Weiteren sollte natürlich auch nicht außer Acht gelassen werden, dass es für das Erziehungsberater Gehalt eine wichtige Rolle spielt, ob man in einem Angestelltenverhältnis tätig, oder selbstständig ist. Gerade bei Letzterem kann der Verdienst nämlich durchaus deutlich höher ausfallen, als dies bei einem normalen Arbeitsverhältnis der Fall wäre. Unter dem Strich lässt sich also ganz klar sagen, dass die Verdienstspanne eines Erziehungsberaters durchaus sehr ansehnlich ist.

Ist Erziehungsberatung etwas für mich?

Wer nun auch den letzten Zweifel ausräumen und wissen möchte, ob eine Ausbildung zum Erziehungsberater das Richtige ist, der sollte sich an diesem Punkt nicht nur von den Verdienstmöglichkeiten leiten lassen. Vielmehr sind die Inhalte der Ausbildung von Bedeutung und vermögen eine Aussage darüber zu treffen, ob man diesen Weg gehen sollte oder nicht. Um hier die nötigen Informationen zu erhalten, bedarf es natürlich einer zuverlässigen und umfassenden Quelle. Diese finden sich bei verschiedenen Fernlehrgangsanbietern, welche die Ausbildung zum Erziehungsberater vorstellen und von denen Sie hier auf unserer Seite das kostenlose Informationsmaterial bestellen können.

Die umfassenden Unterlagen zeigen dabei auf, welche Aufgaben einen Erziehungsberater erwarten und wie die Ausbildung sich dementsprechend gestaltet. Auf diese Weise tritt der Verdienst als Erzieher/in schnell in den Hintergrund, und es zeigt sich, wer wirklich das Zeug zum Erziehungsberater hat. Somit sollte wahrlich jeder, der mit dem Gedanken spielt, Erziehungsberater zu werden, sich diese Informationen holen und herausfinden, was diese Ausbildung beziehungsweise der gewünschte Beruf zu bieten hat. Fordern Sie am besten noch heute das kostenlose Informationsmaterial an und vergleichen Sie die Anbieter bequem von zu Hause aus.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Was ist ein Erziehungsberater?

Er fungiert als neutraler Beobachter, beziehungsweise Krisenmanager und versucht unter Berücksichtigung aller Interessen die entstandenen Konflikte zu bewältigen.

mehr lesen

Die Ausbildung zum Erziehungsberater

Egal ob Sie bereits in dem Erziehungsbereich tätig sind, oder an einem Quereinstieg interessiert sind. Die Ausbildung in der Erziehungsberatung bereitet sie optimal auf ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit täglich neuen Herausforderungen vor.

mehr lesen

Ein Abschluss weckt Vertrauen

Der im Fernstudium angestrebte Abschluss bildet den idealen Grundstein für eine vielversprechende Zukunft in einem abwechslungsreichen Arbeitsumfeld. Legen auch Sie ihren Grundstein für Ihren Karriereeinstieg mit einem Abschluss als Erziehungsberater.

mehr lesen