Alternativen zur Ausbildung zum Erziehungsberater

Interessieren Sie sich für die Entwicklung und Erziehung von Kindern? Wer das Verhalten von Kindern jeden Alters verstehen und dazu tiefgreifende Hintergründe erlernen möchte, findet hier allerlei Erziehungsberater Alternativen und Fernlehrgänge mit Bezug zur Erziehungsberatung. Diese Bildungsangebote bieten unterschiedlichste Abschlüsse: Vom Hochschul- oder IHK-Zertifikat über klassische Aus- oder Weiterbildungen zu akademischen Abschlüssen. Inhaltlich richten sich diese dabei z.B. an bestimmte Zielgruppen oder Berufe und bearbeiten ein Oberthema besonders tiefgreifend.

Die Ausbildung zum Erzieher im Fernlehrgang

Die Ausbildung zum Erzieher im Fernlehrgang

Wer beruflich gerne mit Kindern zusammenarbeiten würde, findet mit dem Fernlehrgang des Erziehers die passende Grundlage dazu. So verschaffen Sie sich den erstmaligen Einstieg in die Branche und machen die Kindererziehung zu Ihrem Beruf.

mehr lesen
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Lerncoach
Dauer 16 Monate
16 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche
6-8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.640€
Lerncoach
Dauer 16 Monate
16 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche
6-8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.816€
Lerncoach
Dauer 16 Monate
16 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche
6-8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.640€
Lernberater + Entwicklungsberatung
Dauer 18 Monate
18 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.538€
Sozialmanagement (B.A.)
Dauer 36 Monate
36-48 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 11.448-12.192€
Familienberatung
Dauer 15 Monate
9 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 10-12 Std in der Woche
10-12 Std./Woche
Kosten 765€
Kosten 765€
Logopädie (B. Sc.)
Dauer 36-48 Monate
18-24 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 12.420-15.480€
Soziale Arbeit (B.A.)
Dauer 10 Monate
36-48 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 11.304-12.048€
Soziale Arbeit (B.A.)
Dauer 36 Monate
36-48 Monate
Probestudium
Probestudium
Lernaufwand - 15-20 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 11.304-12.048€
Kinderpsychologie
Dauer 18 Monate
9 Monate
0 Seminartage
Probestudium
Lernaufwand - 6 Std in der Woche
8 Std./Woche
Kosten 522€-576€
Kosten 702-765€
Infomaterial Bestellprozess
Infomaterial Bestellprozess

So läuft das Fernstudium ab

Wie funktioniert das Fernstudium?
Das Fernstudium gestaltet Sie selbst von Ihrem persönlichen Arbeitsplatz aus. Dabei werden Sie von Ihrer Fernschule, deren Betreuern und Dozenten sowie Lernmaterialien angeleitet. Eine wichtige Rolle spielen die Studienhefte, die die Lehrgangsinhalte vermitteln. Für einen Abschluss sind stets diese Studienhefte erfolgreich abzuschließen. Dazu bearbeiten Sie die enthaltenen Einsendeaufgaben, die anschließend von Ihrem Betreuer korrigiert werden. Daneben bietet der digitale Campus Ihres Ferninstituts zahlreiche Services, um Sie zu unterstützen. Sie finden hier z.B. einen Bereich, der Ihrer Studienverwaltung dient. Zusätzliche Materialien wie Webinare, E-Studienhefte und viele Recherchemöglichkeiten lassen sich auf dem Online Campus ebenso nutzen. Zudem erreichen Sie Ihre Betreuer und Dozenten auch wie andere Lehrgangsteilnehmer über den Campus und dessen Foren, Chats und Postfach. Sobald Sie alle Leistungen für Ihren Lehrgang erbracht haben, erhalten Sie bereits Ihre Abschlusszeugnisse und -zertifikate.
Wie funktioniert die Anmeldung?
Um sich für Ihren favorisierten Lehrgang anzumelden, können Sie einfach das dem Infomaterialien beiliegende Anmeldeformular nutzen. Senden Sie dieses einfach ausgefüllt an die Fernschule Ihrer Wahl zurück – per Post oder online. Ebenso ist eine digitale Anmeldung über die Website der Fernschule möglich.
Was passiert nach der Anmeldung?
Nach der Anmeldung werden Ihre Daten überprüft. Hat Ihr Lehrgang bestimmte Voraussetzungen, werden Ihre Nachweise damit abgeglichen. Anschließend können Sie bereits in Ihren Lehrgang starten. Sie erhalten umgehend eine Einführung in Ihr Fernstudium, erste Lernmaterialien und Online Zugänge zum Campus.
Wie bekomme ich die Unterlagen?
Ganz automatisch und regelmäßig werden Ihnen Ihre Unterlagen zugestellt. Bei einigen Fernschulen haben Sie dabei die Wahl zwischen einer postalischen und /oder einer elektronischen Zustellung. Außerdem erhalten Sie weitere Unterlagen über den digitalen Campus Ihres Instituts.
Wie bearbeite ich die Studienhefte?
Zunächst bietet Ihnen die Einführung jedes Studienheftes einen Überblick nicht nur über das aktuelle Thema, sondern auch über erforderliche Vorgehensweisen bei der Bearbeitung. Generell lesen Sie die einzelnen Kapitel gründlich durch und nutzen die verschiedenen Übungen darin, um das neue Wissen zu verinnerlichen. Abschließend sind mehrere Einsendeaufgaben zu lösen. Diese reichen Sie bei Ihrem Betreuer, am einfachsten über den Online Campus, zur Korrektur ein.
Welche Fristen gibt es für die Bearbeitung?
Im Fernstudium müssen Sie generell mit keinen Fristen rechnen. Sie dürfen in Ihrem persönlichen Tempo vorgehen – daher lassen sich alle Fernlehrgänge kostenfrei um meist die Hälfte der durchschnittlichen Regelstudienzeit verlängern. Wollen Sie diese Zeit nicht überschreiten, sollten Sie etwa 1 bis 2 Studienhefte pro Monat abschließen.
Kann ich meine Prüfungen zuhause schreiben?
Bei fast allen Fernschulen lassen sich Prüfungen, ob Zwischentests oder Abschlussprüfung, von zu Hause aus absolvieren.
Gibt es Präsenzphasen?
Einige Lehrgänge enthalten Präsenzseminare. Inzwischen lassen sich diese oft über den digitalen Campus besuchen. Andernfalls finden die Präsenzseminare unter entsprechenden Vorkehrungen statt. Oft sind diese optional und für einen erfolgreichen Lehrgangsabschluss nicht erforderlich.
Wie funktioniert der Online Campus?
Den Online Campus Ihrer Fernschule betreten Sie mithilfe der Zugangsdaten, die Sie mit der erfolgreichen Lehrgangsanmeldung erhalten. Anschließend lassen sich hier Informationen rund im Ihren Lehrgang finden und z.B. organisatorische Aufgaben erledigen, wie die An- oder Abmeldung zu Veranstaltungen. Die Studienverwaltung bietet Ihnen einen Überblick über Ihre Lernfortschritte, Noten und den Ablauf Ihres Lehrgangs. Neben der digitalen Bibliothek finden Sie verschiedene Möglichkeiten zur Recherche. Aufgaben, Hausarbeiten und Prüfungen lassen sich direkt hier hochladen. Zudem können Sie Seminare besuchen und auf zusätzliche Materialien zu Ihrem Lehrgang zugreifen – vom Videoclip, Sekundärliteratur über verschiedenste Formate Ihrer Studienhefte. Studiengruppen tummeln sich auf dem Online Campus zum gemeinsamen Lernen. Andere Teilnehmer treffen Sie hier oder in Chats, Foren oder per Mail. Das Studiensekretariat, Ihre Betreuer und Dozenten erreichen Sie ebenfalls über diese digitale Lernplattform.

Alternativen zum Erziehungsberater: Zielgruppe

Wer sich das fachliche Knowhow für die Arbeit mit einer bestimmten Altersgruppe zulegen möchte, erhält die Möglichkeit dazu dank der 4 Fernlehrgänge über (früh-)kindliche Sprachentwicklung, Entwicklungsberatung, Lerncoaching sowie Familienberatung. Diese eignen sich nicht nur, jedoch besonders für bereits Berufstätige, die ihre Arbeit um eine neue Wunschklientel erweitern wollen.

Ob als grundständige Aus- oder als Weiterbildung: Der Lehrgang über (früh-)kindliche Sprachentwicklung und -förderung eröffnet Ihnen die Möglichkeit, mit besonders kleinen Kindern zu arbeiten. Dabei geht es z.B. um eine individuelle Förderung, die den erfolgreichen Weg vom Kindergarten in die Schule ebnet. Als Entwicklungsberater arbeiten Sie dagegen vor allem mit Kindern im Kindergarten- und Schulalter. Sie lernen, Schwierigkeiten bei der kindlichen Entwicklung festzustellen und dazu geeignete Fördermaßnahmen anzubieten.

Kinder zu unterrichten lernen Sie im 6-monatigen Fernlehrgang Erziehung und Lernen. Als Weiterbildung können Mitarbeiter in der Kindererziehung damit ihr Portfolio erweitern. Auch angehende Auszubildende oder Studierende können sich mit diesem Lehrgang einen Einblick in das Thema Erziehung und Didaktik verschaffen. Privat Interessierte wie angehende Eltern verschaffen sich so ebenso wertvolles Wissen, um ihre Kinder optimal zu unterstützen. Die 12-monatige Alternative Umgang mit Kindern deckt darüber hinaus Themen wie gesunden Medienumgang ab. Von dieser Weiterbildung, die Sie in aktuelle und psychologische Gebiete einführt, profitieren alle Berufe mit Kinderkontakt.

Als Lerncoach arbeiten Sie vornehmlich mit Schulkindern, Jugendlichen und sogar Erwachsenen. Sie unterstützen Schüler dabei, Lernschwierigkeiten und -blockaden zu meistern und ihre Fähigkeiten zu trainieren. Der Lehrgang Familienberatung und Alltagsorganisation bereitet Sie auf die Beratung von Familien und Paaren vor. Sie unterstützen und beraten bei der Alltagsbewältigung und berühren dabei Themen wie Beziehungspflege, Gesundheit, Versicherungen und Haushaltsführung. Wer bevorzugt mit Erwachsenen arbeitet, kann sich per Fernstudium zum Dozenten in der Erwachsenenbildung weiterbilden.

Alternativen zum Erziehungsberater: Methoden

Wer beispielsweise als Berater, Coach, Therapeut oder Heilpraktiker tätig ist und sich eine neue Methode aneignen möchte, dem legen wir die Fernlehrgänge Systemische Therapie, Lernberatung und Konfliktmanagement ans Herz. Je nach Fernlehrgang werden Sie hier tiefgreifend in die einzelnen Themen eingeführt.
Mit den Methoden der Systemischen Therapie lernen Sie, Familien und Beziehungen als Systeme zu begreifen. Dieser Ansatz wirft ein ganz neues Licht auf effektive und individuelle Lösungsstrategien bei Problemen und Konflikten. Wer dagegen eine umfassende Weiterbildung im Bereich Konfliktbewältigung sucht, wird mit dem Fernlehrgang Konfliktmanagement fündig. Hier erfahren Sie alles über konstruktive und lösungsorientierte Kommunikation, Mediation und Gesprächsführung. Zudem erfahren Sie, wie Sie dieses neue Wissen konkret anwenden und weitervermitteln können. Wie das Lernen von Kindern und Jugendlichen gefördert wird, erläutert Ihnen der Fernlehrgang über Lernberatung. Dabei steht auch das Erkennen und Einordnen von Lernschwierigkeiten und wichtige Einflussfaktoren auf dem Stundenplan.

Spezifisches Fachwissen

Wer auf der Suche nach bestimmten Fachthemen aus dem Umfeld der Erziehungsberatung ist, dem empfehlen wir besonders die Lehrgänge Kinder und Medien, Kinderpsychologie, Schreiben für Kinder sowie Migrationsarbeit. Mithilfe der Weiterbildung in der Kinderpsychologie werden Sie nicht nur grundlegend in dieses Thema eingeführt, sondern können das neue Fachwissen in Ihrem Beruf und privat anwenden. Ein besonders aktuelles Thema ist das der Kinder und Medien. Wie sieht ein gesunder Umgang mit den neuen Medien aus? Wie lässt sich dieser kindgerecht vermitteln? Antworten erhalten Sie im gleichnamigen Fernlehrgang. Wer dagegen als Kinder- und Jugendbuchautor für diese besondere Klientel schreiben möchte, erhält in diesem Fernlehrgang eine umfassende Ausbildung dazu. Dabei dürfen Sie parallel an einem eigenen Werk arbeiten, betreut von den Autoren und Dozenten der Fernschule.
Der 4-monatige Fernkurs Migrationsarbeit führt Sie grundlegend in Integrationsprozesse ein. Wie lässt sich ein positives Zusammenleben herstellen? Welche Problemlagen und Vorgänge benötigen besondere Aufmerksamkeit? Angehende Flüchtlingshelfer und Ehrenamtliche verschaffen sich mit dem Fernlehrgang eine zertifizierte Qualifikation. Wer über ein fachnahes Studium nachdenkt, darf sich die erreichten Punkte sogar künftig anrechnen lassen.

Grundlegende Ausbildungen und Studiengänge

Per Fernstudium lassen sich neben dem Erziehungsberater Abschluss auch andere grundlegende Studiengänge und Ausbildungen abschließen. Wer als Erzieher arbeiten möchte, kann sich dazu ganz bequem via Fernlehrgang ausbilden lassen. Das bietet den Vorteil einer nebenberuflichen Teilnahme bei nur wenigen Stunden wöchentlich. Gleiches gilt für das Sozialmanagement Studium. Dieses winkt mit einem Bachelor-Abschluss und verbindet betriebswirtschaftliches Wissen mit Inhalten aus der Sozialen Arbeit. Dabei werden Sie auf spannende und leitende Positionen sowohl in der Wirtschaft wie auch in der sozialen Branche vorbereitet. Der Bachelor in Soziale Arbeit bietet zahlreiche Spezialisierungsmöglichkeiten auf Themen wie z.B. Migration oder Jugendhilfe. Absolventen können damit als Sozialarbeiter wie auch -pädagogen in einer Vielzahl an Branchen tätig werden.
Wer das eigene Wissen und berufliche Erfahrungen an Auszubildende weitergeben möchte, erhält mit der Zertifizierung der Industrie- und Handelskammern (IHK) die passende und gefragte Grundlage dazu. Als geprüfter Aus- und Weiterbildungspädagoge (IHK) dürfen Sie sich in die Lehre wagen und Azubis in Betrieben begleiten.
Nutzen Sie den kostenlosen Service der Fernschulen, die Ihnen unverbindlich ihr Informationsmaterial zu den einzelnen Lehrgängen zusenden. Auf diese Weise können Sie in Ruhe alle Angebote miteinander abgleichen und das passendste für sich auswählen.