loading icon
Die Ausbildung zum Lernberater - Lehrerin mit Kindern an der Tafel

Die Ausbildung zum Lernberater

Bewertung: 4.5
Abstimmungen: 4
Bitte warten...
Dauer 12 Monate

12 Monate

2 Seminartage

2 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

Eltern wollen nur das Beste für ihre Kinder. Dabei ist es für sie vergleichsweise schwierig, Lerndefizite zu erkennen und zu bearbeiten, da sie meist nicht über das nötige Wissen verfügen. Lernen ist nämlich ein individueller, kreativer und lebenslanger Prozess.

Die Entwicklung eines Kindes folgt einem bestimmten Schema und ist doch bei jedem einzigartig. Schließlich hat jedes Kind seine eigene Persönlichkeit, lebt in seinem persönlichen Umfeld und wird bereits in den ersten Jahren von unterschiedlichen Faktoren geprägt. So ist es nicht verwunderlich, dass so manche Elternpaare überfordert sind und nach einer professionellen Hilfe suchen. Den Schülerinnen und Schülern der Ausbildung zum Lernberater beim BTB werden hier wertvolle Inhalte vermittelt, die sie zu wahren und professionellen “Lerncoaches” machen.

Dabei geht es um weit mehr als um gewöhnliches Abfragen von (Schul-)Aufgaben, nämlich um kreative Lernansätze zum selbstorganisierten Lernen, die der Persönlichkeit des Kindes gerecht werden. Es geht nicht um den kleinen Einzelfall, also nicht um Karteikarten mit Vokabeln, nicht um Mindmaps und nicht um Lesebücher, sondern darum, zunächst die Persönlichkeit eines Kindes zu erfassen und den Lerntypus festzustellen. Denn ein dauerhafter Lernerfolg kann nur dann eintreten, wenn die Lernstrategie auch zum Kind passt. Das richtige Handwerkszeug dazu erlernen die Teilnehmer bei der Lernberater Ausbildung beim BTB.

Der Lernberater Ausbildung lehrt, Defizite zu erkennen und zu lösen

Individualität und Kreativität stehen bei der Lernberaterausbildung des BTB im Fokus. Sicherlich gibt es bestimmte Schemata, die eine gewisse Orientierungshilfe bieten, doch wenn ein Kind davon abweicht, dann muss es nicht zwingend heißen, dass der Nachwuchs an einer Lernschwäche leidet.

Wichtig ist aber, Schwächen zu erkennen und zu ergründen, woran diese liegen. Erst wenn der Grund erkennbar ist, ist es möglich, sinnvolle Lerntechniken und -strategien auszuwählen und einzuüben.

Rechtzeitig erkannt hilft dies auch, Folgeprobleme wie Prüfungsangst und Stress zu vermeiden. Ein ausgebildeter Lernberater nimmt in erster Linie die Grundfähigkeiten unter die Lupe: Sprechen, Schreiben, Rechnen. In der Ausbildung zum Lernberater werden zudem Themenbereiche behandelt, die die Klassifizierung von Lernproblemen erleichtern. Dazu zählen Wahrnehmungsstörungen, Legasthenie, Dyskalkulie und AD(H)S. Ein Lernberater stoppt allerdings nicht, wenn er eine Störung erkannt hat, sondern zeigt dann Eltern und Kindern, wie sie diese Herausforderung meistern können.

Die folgenden Themen stehen bei der Lernberater Ausbildung auf dem Lehrplan:
  • Neurobiologie
  • Förderung in der Schuleingangsphase
  • Förderung der jeweiligen Lerntypen
  • Lerntechniken
  • Wahrnehmungsstörungen, AD(H)S, Legasthenie, Dyskalkulie
  • Der Beratungsprozess
  • Der Stellenwert des Spiels in der Pädagogik

Infomaterial anfordern Banner - Erziehungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Erziehungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Erziehungsberater

Lernberater

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 Seminartage

2 Seminartage

Lernaufwand - 7 Std in der Woche

7 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Optional: die Lernberaterausbildung als Fachqualifikation

Die reguläre Lernberater Ausbildung wird in 12 Monaten absolviert. 12 Studienbriefe sind dabei zu bearbeiten. Nach einem Praxisseminar und zwei Sonntagsseminaren folgt die schriftliche Abschlussprüfung. Optional kann die Lernberatung auch als zusätzliche Fachrichtung der Ausbildung zum Psychologischen Berater (BTB) absolviert werden.

Ziel der Ausbildung ist es, das Lernverhalten von Kindern psychologisch zu betrachten und zu begreifen. Im Fokus stehen Fördermethoden für Kinder, die kurz vor dem Schuleintritt stehen oder bereits zur Schule gehen. Nach der Definition der Lernprofile müssen die Stärken und Schwächen klassifiziert werden. Daraus lassen sich Strategien für ein effektives Lernverhalten ableiten. Die Fördermöglichkeiten, die theoretisch vermittelt und praktisch eingeübt werden, helfen, Grundfähigkeiten zu schulen – egal ob ein diagnostiziertes Krankheitsbild vorliegt oder nicht.

Sie sind bereits Psychologischer Berater und suchen nach einer passenden Weiterbildungsmöglichkeit? Dann ist die Lernberater Ausbildung des BTB genau richtig für Sie. Auch für Erziehungs- oder Entwicklungsberater ist die Lernberater-Ausbildung eine passende Ergänzung und natürlich richtet sich die BTB-Ausbildung auch an diejenigen, die bereits im sozialen Bereich tätig sind.

Tipp: Bestellen Sie noch heute das umfangreiche Informationsmaterial des BTB und entscheiden Sie anschließend in Ruhe, welchen Weg der pädagogischen Fortbildung Sie einschlagen möchten.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Gepr. Aus- und Weiterbildungspädagoge (IHK)

Gepr. Aus- und Weiterbildungspädagogen und -pädagoginnen erarbeiten zielgruppenorientierte Aus- und Weiterbildungskonzepte für Auszubildende in Betrieben und helfen dabei diese umzusetzen. Das garantiert den Azubis den Spaß an der Ausbildung.

mehr lesen

Die Ausbildung zum Erziehungsberater

Egal ob Sie bereits in dem Erziehungsbereich tätig sind, oder an einem Quereinstieg interessiert sind. Die Ausbildung in der Erziehungsberatung bereitet sie optimal auf ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit täglich neuen Herausforderungen vor.

mehr lesen

Im Fernstudium zum Erziehungsberater

Studieren auch Sie ganz flexibel mit Hilfe eines Fernstudiums. Erlernen Sie zeit- und ortsungebunden die Kerngebiete der Erziehung, Methoden der Beratung und Konfliktbewältigung, Wissenstransfer und vieles mehr im Fernstudium zum Erziehungsberater.

mehr lesen