Fernstudium Soziale Arbeit | Personenkette aus buntem Papier

Das Fernstudium Soziale Arbeit (B.A.)

Das Fernstudium Soziale Arbeit (B.A.) lockt nicht nur mit Ortsunabhängigkeit und Flexibilität. Absolventen genießen nach ihrem erfolgreichen Abschluss 2 Titel: als staatlich anerkannte Sozialarbeiter wie auch Sozialpädagogen. Das Studium der Sozialen Arbeit kombiniert dabei Fach- und Methodenvermittlung mit wirtschaftlichen Kompetenzen. Interessierten stehen 3 etablierte Fernschulen zur Wahl, die diesen Studiengang im Angebot haben. Wir bieten Ihnen eine objektive Einführung in das Thema Soziale Arbeit per Fernstudium und zeigen Unterschiede der einzelnen Studiengänge auf. Mit diesem Überblick finden Sie so schnellstmöglich heraus, welcher Studiengang am besten für Sie geeignet ist.

Grundlegende Fakten zum Fernstudium der sozialen Arbeit

Der Fernstudiengang Soziale Arbeit bietet Ihnen nach erfolgreichem Abschluss eine Urkunde über den akademischen Grad Bachelor of Arts (B. A.) Soziale Arbeit. Dies beinhaltet insgesamt 180 ECTS bzw. Credit Points, die international anerkannt sind. Die 3 anbietenden Fernschulen Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft, Euro-Fh und AKAD University zeichnen Absolventen zudem als staatlich anerkannte Sozialpädagogen aus. Im Gegensatz zu Universitäten vor Ort lässt sich das Fernstudium zu jedem beliebigen Zeitpunkt beginnen. Außerdem lässt es sich auf Wunsch und speziell während Corona bis zu 100 % online absolvieren.
Ein weiterer Vorteil des Fernstudiums besteht in den niedrigen Zulassungsvoraussetzungen. Ohne festen Numerus Clausus (N.C.) sind keine bestimmten Notendurchschnitte für eine Teilnahme zu erbringen. Zudem ermöglichen verschiedene Zulassungswege das Studieren auch ohne Abitur. Der Studiengang Soziale Arbeit lässt sich klassisch in 6 Semestern abschließen, doch auch ein langsameres Teilzeit- oder nebenberuflichen Studieren ist hier problemlos möglich. Alle Fernschulen bieten kostenlose Verlängerungen ihrer Studiengänge, meist um bis zu 50 % der gewählten Studienvariante, an. Die wählbaren Studienvarianten ermöglichen das Studieren in Ihrem persönlichen Tempo, passend zu Ihren persönliche Lebensumständen. Auch ein Wechsel ist dabei stets möglich.

Soziale Arbeit: Inhalte und Spezialisierungen

Zu Beginn Ihres Studiums werden Sie umfassend in die Soziale Arbeit eingeführt. Dabei lernen Sie nicht nur unterschiedlichen Handlungsfelder und Adressaten kennen, sondern beschäftigen sich ebenso mit den institutionellen Rahmenbedingungen, ethischen Fragestellungen und sozialpolitischen Dimensionen. Ihnen werden Methoden und Fachwissen aus Pädagogik, Soziologie, Psychologie, Gesundheit und Rechtswissenschaften vermittelt. Auf Basis dieser theoretischen Inhalte lernen Sie, Hilfs- und Beratungsprozesse für verschiedenste Zielgruppen zu konzipieren, durchzuführen und zu evaluieren. Abgerundet wird Ihr Studium von Managementkompetenzen, die Sie auf Leitungs- und Führungsaufgaben im Bereich der Sozialen Arbeit vorbereiten.

Soziale Arbeit (B.A.) – Studiengangsinhalte (ohne Spezialisierungen)

  • Studieneinführung und wissenschaftliches Arbeiten
  • Soziale Arbeit
  • Pädagogische Grundlagen
  • Psychologische Grundlagen
  • Kommunikation, Mediation, Beratung
  • Rechtliche Grundlagen, Sozialrecht
  • Ethik
  • Forschungsmethoden
  • Soziologische Grundlagen
  • Interkulturalität und Diversity
  • Gesundheitsbezogene und sozialmedizinische Grundlagen
  • Case Management
  • Praxisphase
  • Sozialraum- und lokalbezogene Arbeit
  • Gruppenbezogene Arbeit
  • Projektmanagement
  • Management sozialer Einrichtungen
  • Professionelle Berufsidentität
  • Qualitätsmanagement
  • Abschlussprüfung und Bachelor-Thesis

Die Studiengänge der 3 Fernschulen Apollon, Euro-FH und AKAD University unterscheiden sich inhaltlich vor allem hinsichtlich Ihrer Spezialisierungen.

Apollon – Interdisziplinäres Gruppenprojekt

Zu den Inhalten des Studiengangs der Sozialen Arbeit gehören bei der Apollon die gelisteten wie auch Spezialbereiche wie: Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Migrationsarbeit sowie Soziale Arbeit mit Menschen mit Demenz. Sie werden auf die Arbeit in diesen Gebieten gleichwertig vorbereitet. Mit einer Hausarbeit im Bereich der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe beschäftigen Sie sich tiefer gehend mit einem wählbaren Thema. Im dritten Studienjahr bzw. letzten Studiendrittel nehmen Sie außerdem am Interdisziplinären Gruppenprojekt „Partizipation, Integration und Innovation in der Sozialen Arbeit“ teil.

AKAD University – Vertiefungen Soziale Arbeit

Bei der AKAD University haben Sie in Semester 5 oder 6 die Wahl von 2 aus 3 Vertiefungen:

  • Digitalisierung und Digitale Medien
  • Kinder-, Familien-, Jugendhilfe
  • Soziale Arbeit – Neu Denken!

Euro-FH – wählbare Handlungsfelder und Methodenschwerpunkte

Die Euro-FH bietet im Studiengang Soziale Arbeit die Wahl sowohl aus mehreren Handlungsfeldern wie auch Methodenschwerpunkten:

Wählbare Handlungsfelder (Auswahl 1 aus 4):

  • Kinder- und Jugendhilfe, Familienarbeit
  • Erwachsenenarbeit
  • Soziale Arbeit mit alten und höchstaltrigen Menschen
  • Migration, Integration und Inklusion

Wählbare Methodenschwerpunkte (Auswahl 1 aus 4):

  • Interkulturelle Mediation
  • Tiergestützte Intervention
  • Supervision und Intervision
  • Didaktik und Training.

Soziale Arbeit: Studienvarianten und Kosten

Wie bei lokalen Universitäten dauert der Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit (mindestens) 6 Semester (36 Monate). Die Fernschulen bieten generell eine 6- sowie eine 8-semestrige Studienvariante an. Während die schnellere Variante sich eher an Vollzeit-Studierende richtet, bietet das Studium in 8 Semestern den Abschluss in Teilzeit. Ein Anbieter bietet zudem eine 12-semestrige Variante an, dank der auch beruflich eingebundene Personen mit wenig Zeit ihren akademischen Abschluss erreichen.

Die Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft 2 Studienvarianten an, die Sie bei Studienbeginn festlegen. So studieren Sie hier die Soziale Arbeit innerhalb von 36 oder 48 Monaten. Dabei belaufen sich die monatlichen Studiengebühren auf 329 oder 263 Euro. Insgesamt kostet Sie das Fernstudium der Sozialen Arbeit bei der Apollon so 11.844 Euro oder 12.624 Euro.

Auch die Euro-FH bietet 2 je 36- oder 48-monatige Studienvarianten an. Diese kosten 314 oder 251 Euro pro Monat. Insgesamt belaufen sich die Studiengebühren bei der Euro-FH für den Studiengang Soziale Arbeit auf 11.304 Euro oder 12.048 Euro.

Die AKAD University bietet neben diesen noch die 72-monatige Studienvariante für vollzeitlich Berufstätige an. Pro Monat belaufen sich die Kosten für 36-, 48- oder 72-monatige Variante auf 359, 299 oder 209 Euro. Die Gesamtsummen liegen demnach bei 12.924 Euro, 14.352 Euro oder 15.048 Euro.

In den Studiengebühren sind sämtliche Leistungen der Fernschulen enthalten: Studienmaterialien, Prüfungen, individuelle Betreuung, Seminare sowie der Zugang zum digitalen Lerncampus. Für Ihre Studienfinanzierung Ihnen staatliche Förderungen offen, z.B. Bafög, Stipendien und vieles mehr. Die Fernschulen selbst informieren Sie umfassend über alle Optionen und spezielle Ermäßigungen für besondere Personengruppen. Im kostenlosen Infomaterial erfahren Sie mehr über staatliche Finanzierungshilfen, steuerliche Absetzbarkeit und besondere Rabatte.

Voraussetzungen und Zulassungswege

Zwar müssen Interessierte keine besonderen Voraussetzungen erfüllen, um sich für das Studium der Sozialen Arbeit einzuschreiben. Über verschiedene Zulassungswege können Sie abhängig von Ihrem Bildungshintergrund zugelassen werden.

Zulassungsweg 1: Abitur oder Fachhochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife (wenn passend)
Zugangsweg 2: Ohne Abitur, mit fachspezifischer Fortbildungsprüfung
  • abgeschlossene, mindestens 2-jährige Berufsausbildung und
  • mindestens 3 Jahre Berufspraxis und
  • Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen (z.B. Betriebswirt, Bilanzbuchhalter IHK, Fachwirt, Fachkaufmann, Techniker, Meister).
  • Hochschulabschluss (Anrechnung von Leistungen möglich)
  • Gleichwertige ausländische Hochschulzugangsberechtigung (Prüfung der Anerkennung ggf. nötig)
Zugangsweg 3: Ohne Abitur, mit abgeschlossener Berufsausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung und 3 Jahre Berufspraxis qualifizieren Sie für eine Einschreibung als „Gasthörer“.
  • Bestehen einer Eingangsprüfung innerhalb von 10 Monaten, um sich als „ordentlicher Studierender“ einzuschreiben.

Dank dieser verschiedenen Zulassungswege kann nahezu jeder Interessierte mit dem Studium der Sozialen Arbeit beginnen. Setzen Sie sich mit dem Studiensekretariat Ihrer favorisierten Fernschule in Verbindung, um Ihren Fall individuell prüfen zu lassen, sollten Sie sich in den aufgezeigten Wegen nicht wiederfinden.

Soziale Arbeit: Anrechnungen, Zielgruppe und berufliche Perspektiven

Wer bereits studiert hat, kann erhaltene ECTS-Punkte für den Studiengang Soziale Arbeit anrechnen lassen, insofern inhaltliche Übereinstimmungen bestehen. Doch auch verschiedene Ausbildungsberufe profitieren von einer Anrechnung, z.B. von einzelnen Modulen. Auch die Praxisphase lässt sich so um bis zu 50% verkürzen. Dies betrifft speziell die Ausbildungsberufe wie staatlich anerkannte Erzieher und Heilerziehungspfleger. Auch Zertifikatskurse lassen sich anrechnen: z.B. Grundlagen Psychologie und Migrationsarbeit. Ebenso lassen sich ehrenamtliche Tätigkeiten sowie einschlägige Berufs- und Honorartätigkeiten anrechnen.

Das Fernstudium Soziale Arbeit (B.A.) richtet sich nicht nur, jedoch besonders an Personen mit erster Berufserfahrung aus Gesundheit oder Erziehung. Wer sich mithilfe eines akademischen Abschlusses neue Aufgaben und Positionen erarbeiten will, ist hier ebenso richtig aufgehoben. Zudem bereitet das Studium Sie auf Tätigkeiten in anspruchsvollen Sektoren wie der Jugend- oder Flüchtlingshilfe vor. Ausgebildete Sozialarbeiter tummeln sich in einer Vielzahl an Branchen. Darunter fallen z.B.:

  • Sozialberatung
  • Altenhilfe
  • Behindertenhilfe
  • Migrations- und Flüchtlingshilfe
  • Behörden, Kommunen
  • Krankenhäuser
  • Schulen
  • Verbände
  • Justiz.

Dabei nehmen Sozialarbeiter die unterschiedlichsten Positionen ein. Man findet Sie z.B. in Leitungspositionen, aber auch in managenden wie auch beratenden Stellen. Zudem können Sie selbstständig tätig werden. Häufige Tätigkeiten sind:

  • Sozialarbeiter
  • Sozialpädagoge
  • Erzieher / Betreuer
  • Familienhelfer /-berater
  • Case Manager
  • Mediator, Berater
  • Jugend- /Sozialarbeiter
  • Bewährungshelfer
  • Streetworker

Unterschiede der Studiengänge und passende Alternativen

Die Studiengänge der Sozialen Arbeit unterscheiden sich inhaltlich vor allem hinsichtlich möglicher Schwerpunktsetzungen. Wer dabei möglichst breit ausgebildet werden möchte, trifft mit dem Studiengang der Apollon möglicherweise die beste Wahl. Hier müssen Sie sich nicht entscheiden, sondern erhalten einen Einblick in alle Themenfelder. Die größtmögliche Personalisierung bietet dagegen der Studiengang der Euro-FH. Hier wählen Sie sowohl ein Handlungsfeld wie auch einen Methodenschwerpunkt aus, auf den Sie sich spezialisieren.

Den Mittelweg bietet die AKAD Academy, bei der Sie 2 von 3 Themen vertiefen und dadurch lediglich 1 Thema „abwählen“. Neben den leicht variierenden Studiengebühren bietet die AKAD als einzige Fernschule die Möglichkeit, bei nur wenigen Stunden wöchentlich zu studieren – bis zu 12 Monate lang. Für einen umfassenden Vergleich lohnt sich ein Blick in das kostenlose Infomaterial der Fernschulen. Dieses enthält weitere Informationen zu den Anbietern und Studiengängen und lockt z.B. mit Probelektionen. So erhalten Sie vorab einen realistischen Eindruck der Studiengänge.

Neben der Sozialen Arbeit lässt sich per Fernstudium alternativ der Bachelor-Abschluss in Sozialmanagement absolvieren. Streben Sie dagegen eine zeitlich kürzere Ausbildung an? Dann empfehlen wir den Fernlehrgang zum Erziehungsberater. Kompakte Zertifikatskurse eignen sich dagegen als Fort- und Weiterbildungen und führen Sie z.B. in die Themen Familienberatung oder Migrationsarbeit ein. Diese und viele weitere Alternativen lassen sich ebenso per Fernstudium flexibel von zu Hause studieren.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Dieses Fernstudium eignet sich prinzipiell für alle Interessierten an der Sozialarbeit, die hier arbeiten oder aufsteigen wollen. Besondere Berücksichtigung erfahren einschlägige Ausbildungsberufe, deren Module teils vollständig angerechnet werden und sogar die Praxisphase kürzen können. Mitarbeiter aus der sozialen Arbeit, Erziehung oder Gesundheit sowie ehrenamtlich Tätige profitieren von diesen Anrechnungsangeboten.

Beginn & Dauer

Das Bachelor-Studium lässt sich in 3 zeitlichen Varianten studieren: in 6, 8 sowie 12 Semestern bzw. 36, 48 oder 72 Monaten. Beginnen können Sie mit dem Studium der Sozialen Arbeit jederzeit.

Voraussetzungen

Zwar profitieren Studierende von vorhandenen einschlägigen Berufserfahrungen, doch sind keine besonderen Voraussetzungen für das Fernstudium der Sozialen Arbeit zu erbringen. Neben dem (Fach-)Abitur stehen Ihnen je nach Bildungshintergrund verschiedene Zulassungswege offen, die wir Ihnen hier vorstellen.

Kosten

Die Monatlichen Studiengebühren liegen je nach Fernschule und Studienvariante zwischen 200 und 360 Euro. Die Gesamtsumme pendelt zwischen 11.000 und 15.000 Euro. Dabei können Sie auf staatliche Fördermaßnahmen zurückgreifen.

Probelektion

Mithilfe der Probelektionen der Fernschulen verschaffen Sie sich vorab ein Bild der Studienmaterialien, -abläufe und -inhalte. Diese sind stets gratis und liegen dem Infomaterial zum Studiengang Soziale Arbeit bei.

Probestudium

Bis zu 4 Wochen lässt sich der Fernstudiengang Soziale Arbeit (B.A.) unverbindlich ausprobieren. Während dieser Zeit haben Sie Zugriff auf alle Leistungen der Fernschule rund um den Studiengang.

Abschluss

Nach Abschluss aller Module, Praxisphasen und der Bachelor-Arbeit erhalten Sie Ihr Abschlusszeugnis sowie Ihre Bachelor-Urkunde. Nun dürfen Sie sowohl den Titel staatlich anerkannter Sozialarbeiter wie auch Sozialpädagoge führen.

COVID

Je nach Vorliebe können Sie Ihr Fernstudium teils oder vollständig digital absolvieren. Dies bietet Ihnen ein größtmögliches Maß an Ortsunabhängigkeit und Flexibilität. Speziell während Corona müssen Sie so keinerlei Einschränkungen befürchten.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Soziale Arbeit (B. A.)
Dauer 36 Monate
36-48 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 11.844-12.624€
Soziale Arbeit (B.A.)
Dauer 10 Monate
36-48 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 11.304-12.048€
Soziale Arbeit (B.A.)
Dauer 36 Monate
36-72 Monate
Probestudium
Probestudium
Lernaufwand - 15-20 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 12.924-15.048€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren