Wunderschönes kleines Mädchen mit Brillen, die sich unter dem Tisch verstecken und hallo Wort auf Französisch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch und Deutsch in Sprachballons anschauen.

Der Fernlehrgang Fachkraft für (früh-)kindliche Sprachentwicklung und -förderung

Als Experte für frühkindliche Sprachentwicklung und -förderung erschaffen Sie eine zugleich spielerische wie auch fördernde Umgebung für kleine Kinder mit Sprachauffälligkeiten. Bei nur wenigen Stunden pro Woche verschaffen Sie sich in nur 12 Monaten die Qualifikation als Fachkraft für (früh-)kindliche Sprachentwicklung und -förderung. Nach Ihrem Abschluss sind Sie in der Lage, Sprachstörungen zu erkennen und einzuschätzen. Das vermittelte Wissen rund um altersgerechte Sprachentwicklung und sprachfördernde Umgebungen helfen Ihnen dabei, Kita- und Grundschulkinder bestmöglich zu unterstützen. Sie erhalten dazu Methoden und Konzepte für eine alltagsintegrierte Sprachförderung an die Hand.

Dauer und Kosten

Die durchschnittliche Studiendauer des Lehrgangs (früh-)kindliche Sprachentwicklung und -förderung beträgt 12 Monate. Die anbietende Fernschule das Institut für Lernsysteme (ILS) bietet ihren Studierenden jedoch die Möglichkeit, diesen Zeitraum kostenfrei um weitere 6 Monate zu verlängern. Natürlich steht Ihnen auch ein schnellerer Abschluss offen. Gemeinsam mit Ihrem Studienberater können Sie Ihren Studienplan jederzeit individuell anpassen. Ihr persönliches Lerntempo hat somit auf die Kosten des Lehrgangs keinen Einfluss. Die Studiengebühren betragen 162 Euro und liegen damit insgesamt bei 1.944 Euro. Alle für den Lehrgang erforderlichen Unterlagen und Services sind damit abgedeckt. (Angehende) Lehrgangsteilnehmer können zudem stets staatliche Unterstützungen und Förderungen in Anspruch nehmen.

Tipp PiktogrammTipp: Für die Teilnahme am praxisorientierten Seminar bzw. Webinar fallen keine weiteren Kosten an. Der Besuch ist freiwillig, wird jedoch besonders Personen empfohlen, die den Lehrgangsabschluss beruflich nutzen wollen.

Sowohl mit Bildungsgutscheinen lassen sich die Kosten erstatten, als auch alternativ mit Stipendien oder Bafög. Ebenso ist eine steuerliche Absetzbarkeit oder eine Unterstützung durch den Arbeitgeber möglich. Das Infomaterial des ILS stellt Ihnen alle möglichen Programme und Optionen dazu vor. Hier erfahren Sie ebenso, welche Ermäßigungen und Rabatte die ILS selbst verschiedenen Personengruppen bietet. Dieses Informationsmaterial des ILS enthält stets ein aktuelles Studienhandbuch, Original-Studienmaterial aus dem Lehrgang (früh-)kindliche Sprachentwicklung und -förderung sowie eine Übersicht über Förderungsmöglichkeiten. Sie können diese Unterlagen jederzeit kostenlos und unverbindlich bestellen, um sich einen tiefgreifenden Einblick in den Fernlehrgang zu verschaffen.

(Früh-)kindliche Sprachentwicklung und -förderung: Studieninhalte und -materialien

Um Sprachentwicklungsstörungen, kurz SES, vorzubeugen und bereits bestehenden Sprachauffälligkeiten entgegenzuwirken, erlernen Sie im Fernlehrgang (früh-)kindliche Sprachentwicklung und -förderung wichtige Grundlagen wie auch Methoden. Dazu erfahren Sie zu Beginn des Lehrgangs, welche wichtigen Meilensteine der kindlichen Sprachentwicklung existieren. Was eine entwicklungsfördernde Umgebung für Kinder ausmacht, hilft Ihnen dabei, mögliche Defizite und Bedarfe zu erkennen. So werden Sie sprachliche Auffälligkeiten und Störungen frühzeitig erkennen. Anhand des vermittelten Methodenrepertoire können Sie jedes Kind gezielt und spielerisch unterstützen. Besonderheiten einer mehrsprachigen Entwicklung und die Grenzen der Sprachförderung lernen Sie ebenso kennen.

Mit den erhaltenen Lernmaterialien arbeiten Sie pro Woche etwa 6 bis 8 Stunden, um in der durchschnittlichen Studienzeit zu bleiben. Die Studieninhalte des Lehrgangs (früh-)kindliche Sprachentwicklung und -förderung erarbeiten Sie sich mit den vom ILS bereitgestellten 11 Studienheften. Daneben finden Sie in Ihren Unterlagen einen „Methodenkoffer“ sowie Audio-und Videomaterial zu ausgewählten Lehrgangsinhalten. Über das Online Studienzentrum des ILS haben Sie Zugriff auf digitale Versionen Ihrer Studienhefte. Zudem finden Sie hier weitere Materialien und erreichen Betreuer wie auch andere Kursteilnehmer. Die Einsendeaufgaben lassen sich ebenfalls auf diesen digitalen Campus zur Korrektur hochladen.

Um den Lehrgang (früh-)kindliche Sprachentwicklung und -förderung abzuschließen, sind die in jedem Studienheft enthaltenen Einsendeaufgaben erfolgreich zu lösen. Sobald dies geschehen ist, erhalten Sie bereits ein Abschlusszeugnis des ILS über die erlernten Inhalte des Lehrgangs. Das praxisorientierte Seminar findet online als Webinar statt. Der erfolgreiche Besuch des Seminars bietet Ihnen ein zusätzliches Abschlusszertifikat, dass Sie als „Fachkraft für (früh-)kindliche Sprachentwicklung und Sprachförderung“ ausweist. Dies empfiehlt sich besonders für Personen, die den Fernlehrgang als berufliche (Zusatzqualifikation nutzen möchten. Das praxisorientierte Webinar erstreckt sich über 20 Unterrichtseinheiten und nimmt insgesamt etwa 2,5 Tage in Anspruch. Hier befassen Sie sich mit konkreten Fallbeispielen aus der Praxis der Sprachförderung, trainieren den Aufbau eines Netzwerks und bauen Ihre Kommunikationskompetenzen aus.

Themenüberblick (Früh-)kindliche Sprachentwicklung und -förderung 

Einführung in die frühkindliche Sprachentwicklung
  • Spracherwerb und Sprache als Kommunikationssystem
  • Entwicklung individueller Sprachkompetenz
  • Konzept der Sprachförderkompetenz
  • Konzept der alltagsintegrierten Sprachbildung und -förderung
Der Prozess des Spracherwerbs
  • Sprachwissen als Grundlage für die Beobachtung und Förderung von
  • Sprachkompetenz
  • Phasen des Spracherwerbs
  • Verschiedene Sprachstandserhebungsverfahren
Mehrsprachigkeit
  • Formen von Mehrsprachigkeit und Bilateralität und ihr Einfluss auf den
  • Spracherwerb
  • Probleme von Kindern mit DaZ/Aktiv sprachfördernde Maßnahmen und Angebote
  • Möglichkeiten, Auswahl und Planung alltagsintegrierter Sprachförderung in mehrsprachigen Gruppen
Sprachstörungen und Diagnostik
  • Sprachentwicklungsstörungen: Merkmale und Erkennung
  • Phonetische und phonologische Störungen: Merkmale und Erkennung
  • Methodik zur Beobachtung und Beurteilung der kindlichen Sprachproduktion
  • Myofunktionelle Störungen: Merkmale und Erkennung
  • Stottern: Merkmale und Erkennung der Symptome und Ursachen
  • Lese-Rechtschreibstörungen: Symptome, Ursachen und Folgen
Aktiv Sprachvorbild sein
  • Sprachlicher Input und anregende Umgebung; Reflexion der eigenen
  • Rolle und Sprache
  • Sprachinput-Typen
  • Methoden einer unterstützenden, anregenden Sprache
  • Was hemmt die Sprachentwicklung?
Sprachförderung in Einrichtungen: Wortschatz, Grammatik und Aussprache; Musik und Bewegung: Sprechen lernen mit allen Sinnen
  • Prinzipien der Sprachförderkompetenz
  • Strategien der Förderung und Unterstützung
  • Gruppen- und einzelbezogene Aktivitäten für alle Sprachebenen
  • Dialogisches Bilderbuchlesen
  • Grundelemente der rhythmisch-musikalischen Erziehung
  • Singen, Musizieren und Tanzen zur Förderung des Spracherwerbs
Methodenkoffer: Alltag, Natur und Umwelt; Jahreszeiten und Feste mit Kindern gestalten
  • Spiel- und Förderideen für den Alltag
  • Jahreszeitlich abgestimmte Spiel- und Förderideen
Netzwerkarbeit, Elternarbeit und Beratung
  • Netzwerke und Netzwerkaufbau
  • Zusammenarbeit mit Fachleuten anderer Gebiete
  • Beratung und zielführende Elterngespräche
Sonderfälle des Spracherwerbs
  • Erkennung von Sprachstörungen, die einer weiterführenden Diagnostik und Therapie bedürfen

Zielgruppe und berufliche Perspektiven

Der Fernlehrgang (früh-)kindliche Sprachentwicklung und -förderung eignet sich für alle Personen, die beruflich oder privat heranwachsende Kinder sprachlich unterstützen wollen. Soziale und betreuende Berufsgruppen können den Lehrgang als Fortbildung nutzen und sich damit weiterqualifizieren. Auch wer mit Mehrsprachigkeit zu tun hat, erhält hilfreiche Methoden zur Sprachförderung mehrsprachig aufwachsender Kinder. Berufsgruppen, die den Fernlehrgang (früh-)kindliche Sprachentwicklung und -förderung und dessen Inhalte besonders gut in ihre tägliche Arbeit einbringen können, sind z.B.:

  • Sozialassistenten, Erzieher, Kinderpfleger, (Heil-)Pädagogen
  • Vor- und Grundschullehrer
  • Alltags- oder Schulbegleiter, Tagesmütter, Lerncoachs oder Therapeuten;
  • Mitarbeiter in der Elternberatung.

Alternativen und Infomaterial

Melden Sie sich noch heute an und starten Sie mit Ihrer berufsbegleitenden Zertifikatsausbildung als Fachkraft für (früh-)kindliche Sprachentwicklung und -förderung. Wer zunächst mehr Informationen zum Lehrgang erhalten möchte, kann dazu das kostenfreie Material des ILS nutzen. Sie finden bei uns eine Verlinkung zum Bestellformular. Das Infopaket stellt einen kostenlosen und unverbindlichen Service des ILS dar.

Wer sich über das Thema Sprachentwicklung für die frühkindliche Entwicklung interessiert, eignet sich alternativ für den Lehrgang zum Entwicklungsberater. Um mehr in die Thematik des Lernens zu tauchen, stehen Ihnen die Weiterbildungen zum Lerncoach oder Lernberater zur Wahl. Eine grundständige Ausbildung besteht in der zum Erziehungsberater. Diese können Sie zudem mit verschiedenen Fachrichtungen rund um Entwicklung, Sprache und Lernen kombinieren. Stöbern Sie in unseren Alternativen Lehrgängen, um diese und viele weitere Bildungsangebote zu entdecken.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Wenn Sie beruflich mit Kindern im Kita- oder Grundschulalter arbeiten, stellt dieser Kurs eine ideale Ergänzung dar. Von den Inhalten profitieren ebenso Erzieher, Sozialassistenten, Heilpädagogen, Grundschullehrer oder Kinderpfleger. Ebenso richtet sich der ILS Kurs an Eltern, die die Sprachentwicklung Ihres Kindes bis zum Schuleintritt bestmöglich unterstützen möchten. Auch für Tagesmutter, Lerncoachs oder Therapeuten eignet sich der Zertifikatskurs „Fachkraft für (früh-)kindliche Sprachentwicklung und -förderung“.

Beginn & Dauer

Das ILS ermöglicht Ihnen eine Lehrgangsanmeldung zu jedem beliebigen Zeitpunkt. Die Regelstudiendauer des Lehrgangs (früh-)kindliche Sprachentwicklung und Sprachförderung beträgt 12 Monate. Bis zu weitere 6 Monate lassen sich bei Bedarf kostenlos daran anhängen. Auch ein schnellerer Abschluss ist möglich.

Voraussetzungen

Eine pädagogische Vorbildung ist zwar sinnvoll, jedoch stellt diese keine Voraussetzung dar.

Kosten

Die monatlichen Studiengebühren liegen bei 162 Euro. Insgesamt kostet der Lehrgang (früh-)kindliche Sprachentwicklung und Sprachförderung 1.944 Euro. Dies deckt sämtliche Lernmaterialien, Prüfungen und Seminare ab.

Probelektion

Wer vorab in die Inhalte des Fernlehrgangs (früh-)kindliche Sprachentwicklung und Sprachförderung schnuppern möchte, kann dazu die kostenlosen Probelektionen nutzen. Das ILS stellt diese Interessierten unverbindlich und als Teil des anforderbaren Informationspakets zur Verfügung.

Probestudium

Das Institut für Lernsysteme (ILS) gewährt Interessierten eine kostenlose Testphase über 4 Wochen, dank der sie unverbindlich in den Lehrgang schnuppern können.

Abschluss

Nach der erfolgreichen Bearbeitung aller Einsendeaufgaben, der Abschlussarbeit sowie einer Teilnahme am Praxisseminar verleiht Ihnen die ILS Fernschule das Abschlusszeugnis sowie -zertifikat. Ohne Besuch des Seminars erhalten Sie lediglich das Zeugnis. Das Abschlusszertifikat „Fachkraft für (früh-)kindliche Sprachentwicklung und Sprachförderung“ können Sie sich auf Wunsch auch als international gültiges ILS-Certificate in Englisch ausstellen lassen.

COVID

Alle Prüfungen und Seminare dieses Lehrgang lassen sich von zu Hause und über den digitalen Campus des ILS ablegen.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
(Früh-)kindliche Sprachentwicklung und -förderung
Dauer 16 Monate
12 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche
6-8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 1.944€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren