Die Dauer der Erzieher Ausbildung | Personal Growth Concept-Bild

Wie lange dauert die Ausbildung zur Erzieherin?

Wer gerne mit Kindern arbeiten möchte, stellt sich unweigerlich die Frage: Wie lange dauert die Ausbildung zur Erzieherin? Weil sie sich nicht eindeutig beantworten lässt, stellen wir alle Ausbildungswege und -optionen vor, die Interessierten offen stehen. Ob verkürzte Ausbildung, Umschulung oder Fernstudium – bei uns erfahren Sie, wie lange jeder dieser Bildungswege dauert. Auch, ob verkürzende oder verlängernde Möglichkeiten dabei bestehen, erfahren Sie hier. So planen Sie Ihre Ausbildung individuell ganz nach Ihren Vorlieben, z.B. in Teilzeit oder nebenberuflich.

Die Ausbildung vor Ort

Der üblichste Bildungsweg, um Erzieher zu werden, läuft über eine Fach- oder Berufsschule. Auch eine private, anstatt einer staatlichen Fachschule, steht Ihnen dafür offen. Hier fallen jedoch Gebühren an. Generell benötigen Sie einen mittleren Schulabschluss, um sich zum Erzieher ausbilden zu lassen. Weitere Voraussetzungen variieren in den einzelnen Bundesländern. Einige setzen eine Vorbildung voraus: z.B. zum Sozialassistenten, Erzieherhelfer oder pädagogische Hilfskraft. Wer keine mittleren Schulabschluss vorweisen kann, kann diese Vorbildungen als gleichwertigen Ersatz nutzen und sich damit einen Ausbildungsplatz sichern.
An den Schulen selbst lernen Sie die theoretischen Grundlagen rund um Erziehung kennen. Neben pädagogischem Knowhow werden Ihnen Konfliktmanagement ebenso wie organisatorische und analytische Kompetenzen vermittelt. Je nach Schulangebot stehen Ihnen Spezialisierungsmöglichkeiten offen, z.B. auf kleine Kinder, Kinder mit Behinderungen oder Jugendliche. Daneben sind mehrere Praktika oder ein Anerkennungsjahr zu absolvieren. Dabei dürfen Sie sich Ihre Einrichtung selbst aussuchen. Die Erzieher Ausbildung selbst beginnt im jährlichen Turnus, sodass die Bewerbungsfristen der Einrichtungen wie auch Bundesländer im Blick behalten werden sollten. Wie lange dauert die Ausbildung zur Erzieherin nun? Die Ausbildung findet grundsätzlich in Vollzeit statt. Im Durchschnitt dauert sie 3 Jahre, doch in einigen Bundesländern benötigen Sie bis zu 5 Jahre dafür.
Ins Gewicht fällt hier zudem Ihr persönlicher Berufs- und Erfahrungshintergrund. Mit entsprechenden Vorkenntnissen kann sich die Ausbildungsdauer verkürzen lassen. Eine berufsbegleitende Ausbildung, die in Teilzeit stattfindet, dauert meist 4, manchmal 5 Jahre. Sowohl Ihr persönlicher Bildungshintergrund wie auch Ihr Arbeitsort sind also ausschlaggebend dafür, wie lang die Erzieherin Ausbildung in Ihrem Fall dauern wird.

Wie lange dauert die Ausbildung zur Erzieherin per Umschulung?

Wer bereits in einem anderen Beruf tätig war und sich zum Erzieher umschulen lassen möchte, benötigt etwas weniger Zeit. Durchschnittlich liegt die Umschulungsdauer bei 2 Jahren – Vollzeit. Für die Umschulung in Teilzeit sollten Sie 1 bis 2 Jahre mehr einplanen, auch hier abhängig von Ihrem Bundesland. Interessierte an einer Umschulung werden von der Agentur für Arbeit gefördert. Notwendig ist dafür eine absolvierte Berufsausbildung, egal aus was für einem Bereich. Doch auch, wer durch eine Umschulung bessere Vermittlungschancen erwarten kann, wird gefördert. Das betrifft z.B. Arbeitslose oder Personen, die auf Arbeitslosigkeit zusteuern. In vielen weiteren Fällen fördert die Agentur für Arbeit Personen mit Umschulungswunsch. Weitere Informationen finden Sie unter Erzieher Umschulung.
Die Förderung besteht generell in einem sogenannten Bildungsgutschein. Sobald Sie diesen erhalten haben, stehen Ihnen viele Türen offen: Wie und wo wollen Sie die Erzieher Umschulung angehen? Sie können völlig frei entscheiden, ob Sie in Vollzeit, durch Ausbildung vor Ort, in Teilzeit oder von zu Hause ein Fernstudium für Ihre Umschulung absolvieren.

Wie lange dauert die Ausbildung zur Erzieherin via Fernstudium?

Ein Fernstudium bietet Ihnen die größtmögliche Flexibilität. Das Erziehungsberater Fernstudium bietet Ihnen einen anerkannten Abschluss, mit dem Sie als Erzieher durchstarten können. Zudem haben Sie die Möglichkeit, eine beratende Tätigkeit aufzunehmen – z.B. selbstständig. Das notwendige Knowhow erhalten Sie im Erziehungsberater Fernstudiengang. Dazu benötigen Sie pro Woche lediglich 6 bis 12 Stunden, um mit den bereitgestellten Materialien zu arbeiten. Eine nebenberufliche Ausbildung ist damit ganz einfach möglich. Je nach Bildungsanbieter liegt die Regelstudienzeit bei 12 bis 18 Monaten. Diese zeitliche Angabe dient der Orientierung, denn Sie dürfen sie kostenlos überschreiten.
Zusätzlich zu den pädagogischen und erzieherischen Grundlagen erwerben Sie psychologisches und beratendes Wissen und Kompetenzen. Diese beinhalten z.B. Mediation und Gesprächsführung. Wirtschaftliche Aspekte, die für eine mögliche Selbstständigkeit wichtig sind, werden ebenso beleuchtet. Als Erziehungsberater arbeiten Sie meist mit Eltern, deren Kindern und ggf. involvierten Fachpersonen zusammen. Dabei schätzen Erziehungsberater einerseits das erzieherische Handeln der Eltern selbst ein, andererseits analysieren sie da Verhalten des Kindes. Gefundene Auffälligkeiten, Schwierigkeiten oder Störungen werden dann gezielt angegangen. So kann eine Maßnahme sein, die kindliche Lernumgebung zu optimieren, um so die Entwicklung des Kindes anzuregen.

Zwar fallen für Fernstudiengänge monatliche Gebühren an, doch mit einem Bildungsgutschein und der Förderung seitens der Arbeitsagentur studieren Sie völlig kostenfrei. Um die Gebühren, die zwischen 78 und 179 Euro, zu stemmen, bestehen zudem noch weitere Förderungsmöglichkeiten. Interessierten stehen Bafög, Stipendien und viele weitere staatlichen Förderprogramme offen. Um diese zu nutzen, beantragen Sie am besten frühzeitig eine Förderung. Weitere Informationen zu den einzelnen Förderungsoptionen geben Ihnen die Fernschulen selbst. Das kostenfreie Infomaterial enthält neben detaillierten Informationen zu dem von Ihnen favorisierten Studiengang und Probelektionen daraus alles Wissenswerte zum Thema Fernstudium. Wir haben Ihnen direkt hier Verlinkungen bereitgestellt, über die Sie das Material gratis bei den einzelnen Anbietern anfordern können – per Post oder per E-Mail.

Wie lange dauert die Ausbildung zur Erzieherin mit Spezialisierung?

Nach der Ausbildung zum Erzieher stehen Ihnen dutzende Weiterbildungen offen, die sich z.B. um bestimmte pädagogische Konzepte oder betriebswirtschaftliche Zusammenhänge drehen. Wer sich direkt mit der grundlegenden Ausbildung spezialisieren möchte, kann parallel einen Lehrgang belegen und an den Wochenenden besuchen. Das Erziehungsberater Fernstudium bietet den Vorteil wählbarer Fachrichtungen. Diese lassen sich direkt mit der Grundausbildung kombinieren. Alternativ lassen sich die Fachrichtungen nach erfolgreichem Abschluss einzeln studieren. Als Aufbaukurse dauern diese etwa 6 Monate bei nur wenigen Lernstunden wöchentlich. Kombiniert mit der Grundausbildung, verlängern Sie die Dauer um ca. 3 Monate. Bis zu 3 Fachrichtungen dürfen Sie mit der Erziehungsberater Ausbildung kombinieren. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie dadurch direkt mehrere Zeugnisse und Zertifikate.

Wählbare Fachrichtungen:

Mit diesen wählbaren Schwerpunkten stehen Ihnen anschließend umso mehr berufliche Möglichkeiten offen. Dabei spezialisieren sich, je nach Interesse, auf bestimmte Methoden oder Zielgruppen.

Alternative Ausbildungen

Werk auf der Suche nach einer Alternative zur Erzieher Ausbildung ist, dem empfehlen wir das Erziehungsberater Studium, da Sie damit beruflich mehr Optionen erhalten. Auch ein Fernstudium zum Psychologischen Berater steht Ihnen offen und lässt sich mit den oben vorgestellten Fachrichtungen kombinieren. Hier beträgt die Regelstudienzeit ca. 15 Monate bei nur wenigen Stunden pro Woche. Vielleicht wäre alternativ die 12-monatige Ausbildung zur Fachkraft für früh-kindliche Sprachentwicklung und -förderung das Richtige für Sie! Diese und viele weitere Bildungsangebote, vom akademischen Studiengang zur Weiterbildung, stellen wir Ihnen in unseren Alternativen vor.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Wer gerne mit Kindern arbeiten würde, eignet sich prinzipiell für eine Erzieher Ausbildung. Ob Neu- oder Quereinsteiger – können Sie auf Kinder eingehen und haben Lust auf deren Betreuung, liegen Sie mit einer Erzieher Ausbildung richtig. Eigenschaften wie Empathie, Neugier und Kontaktfreudigkeit helfen nicht nur beim täglichen Umgang mit den Kleinen, sondern auch bei Gesprächen mit deren Eltern.

Beginn & Dauer

Die Erzieherin Ausbildung an einer Fachschule dauert in Vollzeit durchschnittlich 3 Jahre. Abhängig vom Bundesland kann sie jedoch auch länger ausfallen. Das gilt ebenso bei einer Ausbildung in Teilzeit. Ein Fernstudium zum Erziehungsberater dauert dagegen nur 12 bis 18 Monate und lässt sich nebenberuflich absolvieren. Hier ist zudem eine kostenlose Verlängerung stets möglich.

Voraussetzungen

Mittlere Reife, also ein Realschulabschluss, ist notwendig, um sich als Erzieher ausbilden zu lassen. Als gleichwertig gelten Ausbildungen zum Sozialassistenten, Erzieherhelfer und ähnliche. Einige Bundesländer setzen beides, Vorbildung und Schulabschluss, voraus. Für eine Ausbildung zum Erziehungsberater benötigen Sie je nach Fernschule ein Mindestalter und Mittlere Reife. Doch einige Fernschulen bieten dieses Fernstudiengang auch ohne Voraussetzungen an.

Kosten

Für eine staatliche Ausbildung kommen keinerlei Kosten auf Sie zu. Bei privaten Fachschulen sind mit Gebühren zu rechnen. Die monatliche Gebühr der Fernstudiengänge rund um Erziehung liegen zwischen 78 und 179 Euro. Doch Sie können sich fördern lassen, z.B. mit Bildungsgutschein oder Bafög, um diese zu stemmen.

Probelektion

Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich vorab und unverbindlich Probelektionen aus den von Ihnen favorisierten Studiengängen zukommen zu lassen. Dieser Service ist völlig kostenlos.

Probestudium

Probieren Sie Ihren favorisierten Studiengang unverbindlich aus! Bis zu 4 Wochen dürfen Sie bei allen Anbietern probe-studieren. Dabei haben Sie vollen Zugriff auf alle Services und Leistungen, um sich einen realistischen Eindruck des Studiengangs und dessen Abläufe zu verschaffen.

Abschluss

Haben Sie alle Leistungen erbracht und die Abschlussprüfung bestanden, erhalten Sie Ihr Zeugnis, mit dem Sie nun als Erzieher durchstarten können.

COVID

Fernstudiengänge bieten den Vorteil, dass Sie flexibel von zu Hause lernen und arbeiten können. Praxisseminare etc. besuchen Sie einfach über den digitalen Campus Ihrer Fernschule. An den Standorten vor Ort finden inzwischen wieder Seminare und Klausuren unter entsprechenden Vorkehrungen statt – die Teilnahme daran ist jedoch optional und ebenso digital möglich.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Erziehungsberatung
Dauer 17 Monate
17 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
4-6 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.363€
Erziehungsberatung
Dauer 17 Monate
17 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
4-6 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.788€
Erziehungsberatung
Dauer 17 Monate
17 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
4-6 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.363€
Erziehungsberater
Dauer 18 Monate
15 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
5-6 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.685€
Erziehungs- & Entwicklungsberater
Dauer 15 Monate
18 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
9 Std./Woche
Kosten 1404€
Kosten 1.404€
Erziehungsberater frühe Kindheit
Dauer 18 Monate
12 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 6 Std in der Woche
10 Std./Woche
Kosten 522€-576€
Kosten 1.668€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren